Komische Musik

by Zikade

/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.

      €5 EUR  or more

     

1.
05:03
2.
04:06
3.
4.
04:30
5.
03:07
6.
7.
03:23
8.
05:08
9.
10.

credits

released May 6, 2016

tags

license

all rights reserved

about

Zikade Berlin, Germany

contact / help

Contact Zikade

Streaming and
Download help

Track Name: Schimmer
Hilf mir auf die Barrikade.
Sag es gleich
ob du mit mir bis ans Ende gehst.
Oder lieber jetzt aufgeben.
Da du eh nicht nach Vollendung strebst.

Lass uns unser Blut verteiln.
Sachte unsre Scharm bewegen.
Lass uns unser Blut verteiln.
Und ein Schimmer auf die Straßen legen.
Track Name: 24 Stunden
Und wieder ists passiert.
Jetzt wo du gehst entdeckst du mich
und ich dich dazu
und wieder 24 Stunden
alte Themen mit neuen Stimmen zu betrachten.
Eng umschlungen übernachten.

Geschickt wurde pariert.
In unsren Köpfen steckt die Klärung
und die Dichtung dazu
und wieder ham wir uns betrunken.
Stolz getanzt wobei die Führung uns misslingt
und wir lächelnd sing:

Vielleicht hast du recht.
Du hast immer recht.
Vielleicht hast du recht.
Du hast immer recht.

Sind wir lieber still
und tragen uns zu Bett.
Vielleicht weißt du was ich will
doch halte es versteckt.

Und wieder ists passiert.
Wir schaun uns lange in die Augen
und du fängst an zu schieln
und wieder ein Moment vorbei
in dem wir uns mit warten Zeit vertreiben.
Beieinander bleiben.
Du nennst es vielleicht Trieb
doch ich will mich endlich trauen
und aufhören zu spieln.
Was ist denn schon dabei
das Leben gemeinsam zu gestalten.
Das Potenzial entfalten.
Track Name: Wenn der Sommer geht
Noch ein Tag an dem wir uns frei bewegen.
Wir nur eines wolln.
Herz an Herz.
Atemlos frei bewegen.
Uns übereinander rolln.
So leicht wie wir es beide sind kann uns nie was passieren.
Wir fliegen einfach ewig weiter.
Werfen alles von uns
und behalten nur die Spiele.
Stehts nur unsre Freude steigernd.

Doch was kommt wenn die ersten Wolken fallen.
Die Gedanken sich an unsre Flügel krallen.
Was willst du tun?
Er konnte nie bei uns bleiben
Ausgestreckt auf unsrer Brust verweilen.
Was willst du tun?
Wenn der Sommer geht.

Lass uns nur noch einmal überlegen.
Danach gibt es kein zurück.
Wir müssen uns der Ohnmacht übergeben.
Auf dass uns unsre Flucht erglückt.
Und wenn wir stetig südlich rennen
und uns gegen die Nacht stemmen
wird der Sommer niemals enden.
Der Sommer niemals enden.
Wenn wir uns nie müde machen
und im Augenblick erwachen.
Track Name: Pathos #2
Keine Angst denn es will nur spieln.
Nie gewinnen und stehts verliern.
Mein Monster ist von scheuer Natur.
Ein altes Echo, ein alter Schwur.

Nenne es Freund da es mich stehts begleitet.
Auch wenn es mir im Lauf mal ein Bein stellt.
Ein schritt voraus will es mich zu sich ziehn.
Ich achte darauf, dass wir uns nicht verliern.

Jeden Tag den wir uns sehn.
Möcht ich nichts mehr als es verstehn.
Noch ist es Müde doch ich werd es wecken.
Um neue Grenzen neu zu entdecken.

Deshalb rennen wir noch einmal alle Täler hinab.
Wir verdunkeln die Sonne, wir zerstörn die Stadt.
Und noch einmal schauts hinter sich versöhnt zurück und sagt:
„Lauf in die Schatten und finde dort dein Glück“

Mein Monster ist ein Fanatist.
Trickbetrüger.
Anarchist.
Mein Monster ist ein stolzes Wesen.
Möchte meine Zweifel hegen.
Track Name: Fräulein Fatal
Goldumrandet deine Augen.
Wie zwei Katzen sind dein Paar.
Sie schauen verlegen,
möchten sich mir ergeben.
Den Revolver im Anschlag.
So lang schon kenn ich deinen Glanz
den du um den Finger kippst.
Du verteilst ihn zerstäubend.
Soll die Welt sich dir beugen.
Ich verbeug mich lächelnd mit.

Fräulein Fatal.
Fräulein Fatal.

Dein Tanz graviert mir Narben ein
die ich Stolz dir präsentier.
Und du beißt meine Adern
durch die Spannungen wabern.
Du und ich gehörn zu dir.
Du weißt was du wissen musst
und dein Atem er wird schnell.
Um deine Kurven kreißt die Sonne.
Meine Sinne sind erhellt.
Die Maskottchen trotten weiter
ins aufgebauschte Zelt.

Fräulein Fatal.
Fräulein Fatal.
Track Name: Pinke Zikade
Lass mich bitte nicht im trocknem stehn.
Du weißt es ist mir wichtig nichts zu hören.
Nichts zu spürn.
Noch ein Schluck von was auch immer du da hast.
Noch ein Tritt voller Überzeugungskraft.
Es gibt nur eins was sich darum bemüht.

Rum, Barcadi und ein bisschen Whyskey Sour.
Moscow Mule.
Meinetwegen Latin Lover.
Noch ein Schnaps.
Noch ein Schnaps.
Noch ein Schnaps.
Bis ich nichts mehr seh.

Bis das letzte Glas getrunken.
Und der letzte Kater überwunden.
Track Name: Taktgefühl
Schau mich an.
Verrate mir.
Was willst du tun wenn nichts passiert.
Alles sich wie wohl gewohnt.
Schneller dreht als es sich lohnt.
Verwirrend ist zu guter letzt
die Diskussion um dein Geschwätz.
Die Worte sind zum brechen da.
Die Pressur hat dich entlarvt.

Vielleicht ists Zeit sich zu entblößen.
Kleinigkeiten zu entschärfen.
Pulsschlagadern auf zu beißen.
Alte Götzen umzuwerfen.

Ich warte. Ich warte. Auf nichts.

Lass es los.
Es führt zu nichts.
Die Phrase ist zu ungewiss.
Wir könnten uns.
Nochmal berührn.
Unsicherheit und Liebe kürn.
Die Männer stehn vor deiner Tür
und warten auf dein Taktgefühl.
Dreh dich noch ein Stückchen weiter.
Es wird dich ein Stück bereichern.
Keine Angst vor meinem Wort.
Was sich in Freiheitsfloskeln bohrt.
Keine Angst vor dummen Taten.
Lass uns nicht mehr länger warten.
Track Name: Perlentaucher
Fühl die Brise die durch deine Haare weht.
Schließ die Augen. Behalte deinen graden Stand.
Pulsiertes Blut. Eingeflößtes Sekret.
Mein Hand führt dich hinauf zu deinem Mund
und legt sich eng hinein in deinen Schlund.
Wohin du gehst, ich folge dir.

All die Träume und Voodoozauber.
All die Bücher und Perlentaucher.
Sind immer da wenn dir was passiert.
Und du weißt die purste der Harmonien.
Wirst du erhörn wirst du erspürn.
Wenn das Chaos um dich herum floriert.

Der Lavendel dein geheimer Duft.
Starre Blicke. Elektrisierte Luft.
Du weißt es ist Zeit für dich zu gehen.
Du musst noch klären. Musst verstehn.
Wohin du gehst. Ich folge dir.

All das suchen. All das verspielen.
All der Wein. All das verlieben.
Ist immer da wenn dir was passiert.
Und du weißt die purste der Harmonien.
Wirst du erhörn wirst du erspürn.
Wenn das Chaos um dich herum floriert.

Eins, Zwei, Drei, Vier.
Singt die Lieder.
Du erlangst die Klarheit wieder.
Fünf, Sechs, Sieben.
Kindheitswesen.
Was noch kommt ist schon gewesen.
Track Name: Nach den Nächten
Jeder fragt was nach den Nächten kommt.
Allgemein stehts ein neuer Tag.
Und ich spüre diese Flut in meiner Brust.
Ein jeder Schlaf / Ein Traum von dir.